Die EKVK in Ungarn/ EHIC in Hungary
minimieren

Wie funktioniert die EKVK in Ungarn?
Eine Behandlung die während eines zeitlich begrenzten Aufenthalts in Ungarn notwendig wird ist kostenlos. Das ist toll. Du kannst ausschließlich in Praxen, die einen Vertrag mit dem Nationalen Krankenversicherungsfond haben, behandelt werden. Wenn du eine spezielle Behandlung benötigst, ist es empfehlenswert zunächst eineN AllgemeinmedizinerIn aufzusuchen, der/die dann entscheidet ob eine ambulante oder stationäre Versorgung notwendig ist, oder stellt eine Überweisung aus. In einer Apotheke solltest du die EKVK ebenfalls vorzeigen. Du zahlst allerdings für alle verschriebenen Medikamente. Im Krankenhaus wirst du normalerweise von einem/einer Allgemeinarzt/-ärztin überweisen. Im Notfall, wie zum Beispiel bei einem Autounfall, der Geburt eines Kindes oder asthmatischen Anfällen wird keine Überweisung benötigt.

How does EHIC work in Hungary?
Any treatment, which becomes medically necessary during the patient’s temporary stay in Hungary is free of charge, which is fine. You can only obtain treatment from practices, which have a contract with the National Health Insurance Fund. If you need professional medical treatment, it is recommended to see a general practitioner who will decide if further specialised out- or inpatient treatment is necessary and who will issue a referral if needed. At the pharmacy the EHIC is also to be displayed, but the patient will be charged for any prescription medication. Hospital treatment is normally provided after a referral from a general practitioner. In a case of emergency such as traffic accidents, pregnancy and childbirth and asthma attacks, no referral is necessary.